Post-Weihnachtliche Stimmung

29 Dez

Liebes Tagebuch,

ich habe die Weihnachtszeit gut überstanden und ich kann auch endlich hier wieder schreiben. Die letzten Tage waren entspannt und ruhig. Weihnachten hat viel Spaß gemacht. Wir saßen zusammen und jeder hat etwas zu Essen gemacht. Dekoration (unter anderem die von meiner Familie gesandte) hat alles ein noch gemütlicher gemacht. Bei heißem Kakao, Hühnchen, überbackenen Toasts, Chili und anderen „weihnachtlichen“ Gerichten ließen wir es uns gut gehen. Als Nachtisch gab es Pudding aus meinem kleinen Hort.

Ich bin froh, dass mein Paket noch rechtzeitig angekommen ist. Sie sollten in nächster Zeit wahrscheinlich auch alle anderen erreichen (je nachdem wie mein Weihnachtsengel sie erreicht).

Es war schade, dass ich dieses Jahr Weihnachten nicht zusammen mit Familie und Freunden verbringen konnte, aber es hat dennoch Spaß gemacht. Ich habe eine menge schöner Sachen geschickt bekommen. Zuerst zwei Päckchen von meiner Familie und am 25. nochmal von vielen Freunden. Ich wollte allen noch einmal herzlich danken für die vielen süßen und tollen Dinge. Auch wenn einige Geschenke warten müssen, bis ich wieder zurück bin, haben mich alle sehr glücklich gemacht. Außerdem ist es schön etwas aus der HEimat zu haben, denn die japanische Esskultur ist doch ein wenig anders als unsere.

Ein weiteres Weihnachtsgeschenk, das ich am 27. erhalten haben, ist der Umstand, dass ich für die Zeit nach den ersten Prüfungen, wo wir ein wenig Frei haben werden, einen kleinen Zuschuss von der Uni bekomme. Da in der Zeit gerade Franzi zu besuch da sein wird, kommt das natürlich gelegen und wir können uns vielleicht doch die eine oder andere Sehenswürdigkeit angucken, die vorher nicht auf dem Plan stand.

Ich hoffe, auch alle anderen haben Weihnachten gut überstanden und sind nicht geplatzt nach der weihnachtlichen Schlemmerei.

Liebe Grüße

Nico

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: